Innovatives für dein Rad. Seit 1868.

 

Kooperationen

Die Märkte sind zunehmend gesättigt, die Innovationstiefe ist immer schwerer zu erreichen - diese Faktoren erfordern ein Umdenken der Unternehmen. Erfolgsversprechend sind Kooperationen zwischen Unternehmen, die das Querdenken und den Know-How-Austausch fördern. So können auch in Zukunft Trends wie individuelle Produktlösungen und integriertes Design bedient werden.

Als einer der ältesten Hersteller für Fahrradkomponenten können wir auf spezielles Know-How und gewachsene Erfahrungen zurückgreifen und darüber hinaus alle Prozesse entlang der Wertschöpfungskette an einem Standort abbilden. Die daraus resultierenden kurzen Reaktionszeiten erhöhen unsere Flexibilität im Innovationsprozess und die Möglichkeit, schnell auf Änderungen reagieren zu können. Zusätzlich können Probleme kurzfristig entdeckt und durch die enge Zusammenarbeit schnell beseitigt werden.

Bisherige Kooperationsprojekte haben schöne und vor allem individuelle Ergebnisse hervorgebracht, die jedem Kooperationspartner zuträglich sind.

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Auszug unserer bisherigen Projekte vorstellen.

Wecken wir Ihr Interesse? Dann sprechen Sie uns gerne an. Unter TEAM finden Sie die richtigen Ansprechpartner.

ISLABIKE

Eine vorbildliche Kooperation haben wir mit einem erfolgreichen und innovativen Kinderradhersteller aus Großbritannien starten können. Aufgabe war es, für die sehr hochwertigen Kinderräder einen Kettenschutz zu finden, der besonders „kindersicher“ ist, der das Eingreifen in die Antriebskette bzw. die Ritzel verhindert. Gleichzeitig sollte er physisch und optisch leicht auftreten, quasi unkaputtbar sein und den hohen Anforderungen des US-Marktes an giftfreie Inhaltsstoffe gerecht werden. Herausgekommen ist ein auf die besonderen Anforderungen abgestimmter Chainglider. Die Produktkosten konnten durch die gute Zusammenarbeit, sorgfältige Planung und die Verteilung der Projektaufwendungen deutlich reduziert werden.

 

CUBE



Ein Projekt, das in kürzester Zeit und unter komplexen Rahmenbedingungen fertiggestellt werden konnte. Das Entwicklungsziel war ein stabiler Hinterbauständer, der mit einer völlig neuartigen Anbringung am Rahmen exklusiv für Cube-Räder funktioniert. Gleichzeitig wurden die hohen Qualitätsstandards des Kunden eingehalten und die Verwendbarkeit für alle Rahmentypen des Herstellers sichergestellt. Die globale Zusammenarbeit von Entwicklern und Rahmen- bzw. Zubehörproduzenten führten zu einem Ergebnis, das unseren Kunden gut dastehen lässt.

 

pinion

 

 



Ein Manufakturprodukt wurde dem innovativen Antriebskonzept angepasst. Durch die flexible Inhouse-Fertigung des Chainbar sind Sonderlösungen einfach umsetzbar – auch für kleine Stückzahlen.

 

epowered by Bosch

Die enge Kooperation mit einem marktführenden Hersteller für E-Bike Antriebe fordert uns besonders, da hier aus allen Produktbereichen angepasste Produktinnovationen für jede Modell-Generation erforderlich sind.

Entwickelt wurden unter anderem:

  • Ein Kettenschützer für die Modellgeneration 2014, der in Form- und Farbgebung perfekt mit der Motoreinheit harmoniert und der durch seine besondere Form dem extremen Kettenverlauf bei Naben- und Kettenschaltungen gleichzeitig Freiraum bietet.
  • Als Highlight eine Motorhalterung* mit integrierter Aufnahme zur Montage von Mittelbauständern. Ein absolutes Novum bei Fahrrädern mit Mittelmotor, entstanden in einer engen Zusammenarbeit mit asiatischen Rahmenproduzenten, präsentiert in einer open source Version.
    * Motorhalterung HebieXB14 steht allen Bosch-OEM-Kunden zur Verfügung.

 


Unsere Produktgruppen

Das umfangreichste Fahrradständerprogramm der Welt vom ältesten Fahrradständerspezialisten der Welt. Ein Programm mit Lösungen für unterschiedlichste Gegebenheiten und Wünsche. Finden Sie den für Sie optimalen Fahrradständer bzw. Fahrradstütze.

Einfach gut dastehen.

Die erfolgreiche VIPER-Serie hat Zuwachs bekommen. Mit dem vielfältigen Produktprogramm der TAIPAN-Schutzbleche findet jeder eine passende Ergänzung für sein Rad. Extra breit und flach ist die NATTER-Serie, die Schmutz keine Chance lässt. Neu und innovativ - die SWAP-Serie. Die bedruckten Folienschutzbleche verpassen jedem Rad einen neuen und individuellen Look.

Immer schön sauber bleiben.

Wir haben den Kettenschutz neu erfunden. Mit dem innovativen Hebie Chainglider gibt es seit 2006 einen freitragenden Schutz, der die Kette komplett umschließt. Früher waren unsere Kettenschützer aus Aluminium und handbemalt, heute bieten wir für jedes Fahrrad einen passenden Schutz. Ob aus Aluminium oder Kunststoff, alles Made in Bielefeld.

Immer schön sauber bleiben.

Kompaktheit zeichnet das Gepäckträger-Programm von Hebie nicht nur im Zusammenspiel von Träger und Adapter aus, sondern ebenso bei der Integrativfunktion des Fußes (Tragrohre, Schraubbefestigung, Elektrik) und der gesamten Formgebung. Fast immer ausgestattet mit dem QLIX-System.

Ordentlich was mitnehmen.

Unternehmen

Hebie macht seit über 100 Jahren Fahrräder zu Verkehrsmitteln. 1868 als Korkteile-Hersteller gegründet, konzentrierte man sich ab 1910 voll auf die Produktion von Fahrradteilen und fertigt bis heute den Fahrradständer, den Kettenschutz, den Gepäckträger sowie viele Teile mehr für Ihr Rad. Mehr erfahren Sie unter Historie.

Made in Bielefeld.

Alle Bereiche der Wertschöpfungskette, von der Ideensuche über die Entwicklung und Konstruktion, die Produktion und die Logistik, bis hin zum Marketing können wir inhouse abbilden. Mehr erfahren Sie in unserem Imagefilm.

Kontakt

Hebie GmbH & Co. KG
Sandhagen 16
33617 Bielefeld

Fon 0049 (0) 521 91419-0
Fax 0049 (0) 521 91419-40
E-Mail: service(at)hebie(dot)de